Contemporary Jazz

Handel Jazz Photo_smallHandel Jazz

Eine erfrischende Sicht auf Georg Friedrich Händel eröffnet Rolf Zielke in seinem Projekt Handel Jazz. In seiner Annäherung übersetzt der Berliner Pianist die Musik des Barockkomponisten in die Musiksprache der Gegenwart – voller Groove und Spielfreude.

Händels dynamisches Leben glich den Biographien heutiger Jazzlegenden – und die phantasievolle Adaption von Rolf Zielke verführt in die Welt barocken Zaubers mit betörend überraschender Musik.

Barocke Daseinsfreude trifft auf die rhythmische Sinnlichkeit Südamerikas – gleich beim ersten Konzert schon gefeiert:

Händel selbst hätte es wahrscheinlich in heutiger Zeit nicht anders gemacht und wäre von seinen Interpreten und ihren Deutungen seiner Werke sicher begeistert gewesen.“
(Göttinger Tageblatt 06/09)

„Das hätte auch Bach und Händel gefallen: … so beginnt der Pianist Rolf Zielke eine CD mit “Hallelujah” aus dem Messias Oratorium. Der Beitrag seines Sextetts zum Händel-Jahr gehört sicher zu den Jazzalben, die gut auf einen Gabentisch passen.“ (SPIEGEL ONLINE, 4.12.2009)

Rolf Zielke – piano
Stephan Abel – sax
Stephan Braun – cello
Guilherme Castro – bass
Rhani Krija – perc
Tobias Backhaus – drums

Orangelab Nov. 2013_DSC1356Rolf Zielke Quartett

In diesem Quartett treffen hochkarätige Musikerpersönlichkeiten der internationalen Jazzszene zusammen:

Rolf Zielke – Piano, Komposition
Stephan Abel – Saxophone, Bass-Klarinette (Roger Cicero)
Stephan Braun – Cello (Melody Gardot)
Mustafa Boztüy – Oriental Percussion (Sezen Aksu)
special guest: Friedhelm May – Timpani (Solo-Pauker an der Komischen Oper)
„Der Hörer erlebt Piano-Jazz der Champions League“ (Jazzpodium).

„Der Mann aus Berlin präsentiert sich als Pianist, der im überfüllten Trio-Genre für frische Töne sorgt.“ (Jazz thing)

Ein ganz besonderes Element in dieser Besetzung ist das Cellospiel von Stephan Braun: Brillantes Timing, verblüffende Virtuosität und neue atemberaubende Spieltechniken zeigen ein ganz neuartiges Cellospiel. Zu hören u.a. bei Konzerten mit Melody Gardot in ganz Europa.

Die Kombination von orientalischer Percussion und Kesselpauken gibt dem Ensemble eine einzigartige Klangbasis!

Rolf und ThommyThomas Quasthoff – Rolf Zielke

DSCN1548Charlie Mariano – Rolf Zielke
 

Hot Impressions feat. P. WenigerHot Impressions feat. Peter Weniger